VGE

Der Akademikerbund Hamburg e.V. ist Mitglied und Regionalvertretung Nord für den VGE.

„Verband für gesellschaftliches Engagement“ (VGE) ist ein unabhängiger Dachverband, der aus verschiedenen Vereinen und Institutionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten besteht. Gründungsmitglieder des Verbandes mit Sitz in Berlin sind 20 gemeinnützige Vereine aus der Bundeshauptstadt und Norddeutschland. Der Verband wurde im Jahre 2013 gegründet.

Unter seinem Dach sind rund 28 eigenstän­dige und gemeinnützige Institutionen zusammengeschlossen die insgesamt 2000 Mitglieder vertreten. Die Mitgliedsvereine beschäftigen 370 hauptamtliche und ca. 600 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die vielfältigen Angebote der Mitgliedsvereine des VGE werden von knapp 10.000 Menschen aus allen sozialen Ebenen und Gruppen der Gesellschaft wahrgenommen.

Der Verband sieht sich als einen zivilgesellschaftlichen Akteur, welches die allgemeinen Menschenrechte und Werte wie Demokratie, Freiheit, Mündigkeit, Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Toleranz, Vielfalt und Willkommenskultur nicht nur als Basis seiner Arbeit sieht, sondern durch seine Arbeit diese auch stärken und sowohl seinen Mitgliedern als auch der breiten Öffentlichkeit vermitteln will.

Zudem sieht der Verband das deutsche Grundgesetz als Leitfaden für seine Arbeit und für das friedliche Miteinander.

Die Mitgliedsvereine des VGE wirken in den Bereichen Bildung und Jugend, Arbeitswelt, Wissenschaft, im kultur- und religionsübergreifenden Dialog, in der Kunst und Kultur, der interkulturellen Arbeit und der Sozial- und Mi­grationsarbeit.

Der VGE ist neben Berlin, wo sich die Hauptgeschäftsstelle befindet, in fünf weiteren Bundesländern Norddeutschlands vertreten. Mit einer Landesvertretung in Hannover und einer Regionalvertretung in Hamburg ist es das Ziel des Verbandes die Interessen seiner vielfältigen Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und den Medien zu vertreten. Mit dieser Infrastruktur hat der Verband einen direkten Zugang zu allen wichtigen Entscheidungsträgern.

Die Mitgliederversammlung ist oberstes beschlussfassendes Organ des Verbandes. Sie entscheidet über alle grundsätzlichen Fragen der Verbandsarbeit. Der Vorstand beschließt strategische verbands-, und sozialpolitische Positionen und Schwerpunkte der Arbeit und begleitet die Umsetzung. Der Beirat setzt sich aus den gewählten Vorsitzenden der Mitgliedsverbände zusammen und berät den Vorstand in allen grundlegenden Fragen der Verbandsarbeit.

Mit insgesamt 6 Plattformen werden die Aktivitäten des Verbandes mit dem Ziel Unterstützung für seine wichtige Arbeit zu finden in die breite Öffentlichkeit getragen.

Mit Tagungen, Foren, Diskussionsrunden, Seminaren, Konferenzen und Referaten bietet der VGE allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zum offenen Diskurs über aktuelle gesellschaftspolitische Themen und ein Forum zum Austausch. Der Verband sieht sein Wirken auch als einen wichtigen Beitrag für die Erwachsenenbildung.

Weitere Information über den VGE finden Sie auf der Internetseite


www.vge-ev.de